Tag 6: Im Herzen der Götterküste

Ein Ausflug nach Nicotera bietet das perfekte Kalabrien-Erlebnis. Hier erleben wir alles, was die Region so bezaubernd macht, auf einem Fleckchen.

Wir genießen Panorama-Aussichten auf die Götterküste, die ihrem Namen mit ihrer imposanten Schönheit alle Ehre macht.

Wir werden zum Entdecker: In Nicotera findet sich neben renommierten Museen auch ein imposanter Bischofspalast.

Außerdem offenbart sich Kalabrien hier ebenfalls als wahres Schlaraffenland der Spezialitäten.

Bei einer Verkostung genießen wir den flüssigen Schatz der Region in einer familienbetriebenen Ölmühle: Olivenöl mit frischem Brot.

Dann haben wir etwas Zeit, die Altstadt von Nicotera zu erkunden und uns das jüdische Viertel näher anzuschauen.

Dort in der Nähe befindet sich dann auch die aus vielen Reiseführern bekannte Schirm-Gasse – ein mit bunten Regenschirmen bedachter Durchgang.

Am Nachmittag haben wir nochmals Zeit, um an den Strand zu gehen und die Sonne zu genießen. Das ruhige Meer lädt heute einmal mehr zu einem erfrischenden Bad ein.

Am Abend freuen wir uns schon wieder auf unser 3-Gang-Abendessen im hoteleigenen Restaurant. Welcher Wein wohl diesmal am Besten zu den Gerichten passt?