Tag 8: Transfer zum Hotel

Schon früh am Morgen liegt unser Schiff im Hafen von Teneriffa am Pier. Während wir noch an Bord das letzte Frühstück genießen, sind unsere Koffer bereits auf dem Weg ins Kreuzfahrt-Terminal. Draußen ist es leider regnerisch, so dass wir uns bis zur Abholung im Inneren aufhalten.

10:15 Uhr: Wir werden bereits vor dem Schiff erwartet und zu unserem Hotel nach Playa de las Américas gebracht. Leider regnet es hier noch – die Ausläufer eines Tiefs, das uns seit Madeira verfolgt. Zumindest war diesmal der Seetag und auch unsere letzte Nacht an Bord ganz ruhig.

11:10 Uhr: Wir erreichen das Hotel trockenen Fußes und können auch schon unser Zimmer beziehen, das sehr großzügig ausfällt. Von der Terasse gucken wir direkt auf den Golfplatz.

12:00 Uhr: Kurz nach der Ankunft fängt es wieder kräftig an zu regnen und zu gewittern. Da so viel Regen hier nicht normal scheint, sammeln sich überall große Pfützen.

Den Nachmittag verbringen wir daher drinnen. Leider läuft im Fernsehen nur MTV und VOX. Zeit, das schlechte Wetter einfach zu verschlafen.

17:30 Uhr: Am frühen Abend – mittlerweile hat der Regen aufgehört – schauen wir uns Playa de las Américas bei einem Spaziergang an. Das Meer ist noch total aufgewühlt und auch die Auswirkungen des heutigen Unwetters sind noch sichtbar.

18:00 Uhr: Die abziehenden Regenwolken kreieren am Abend eine mystische Stimmung.

19:30 Uhr: Zurück von unserem Spaziergang und Einkauf im Supermarkt (Cola, Wasser, Chips) haben wir unser erstes Abendessen im Hotel-Restaurant.